Die Vorteile von Omniablok:

MINIMALE BEFESTIGUNG, MAXIMALER NUTZEN

Das Modul für Dächer und anspruchsvolle Installationen.

Alle Vorteile der Omnia-Gitterstrukturen und des Omniablok-Systems für Photovoltaikmodule.“

Keine Ballaststoffe

Da es sich um ein vollständig verbundenes modulares Gitterstrukturelement handelt

Komplettes Montagekit

Verbindung der Elemente ausschließlich über Befestigungsmaterial

Kein Bohren erforderlich

Die Montage der Struktur erfordert nur wenige Befestigungen auf dem Dach

Planung / Kostenvoranschläge

Das Omnia-Team steht vollumfänglich für technische Unterstützung zur Seite

Zuverlässiger Witterungsschutz

Beständig gegen Witterungseinflüsse

100% Maßgeschneidert

Das System wird entsprechend den spezifischen Anforderung des Dachd und des Installationortes entwickelt

Begehbar

Das Photovoltaikmodul ruht vollständig am Rand auf

Berücksichtigung thermischer Ausdehnungen

Die Befestigung des Photovoltaikpanels erfolgt an den vier Ecken

Neigung der Module

Je nach Kundenwunsch kann die Neigung der Module von 0° bis 25° angepasst werden

Zertifizierung

Windwiderstandszertifizierung auf Anfrage erhältlich

Leichtgewicht

Die Struktur ist leicht, da sie vollständig verbunden ist

Schnelle Montage

Ohne jegliches Risiko von Fehlern

20-jährige Garantie

Langfristige Zuverlässigkeit gesichert

Patentiert

In Italien und im Ausland

Bewegen Sie die Struktur

Auseinandernehmen, wieder montieren und gestalten, wie Sie möchten

Zuverlässiger Witterungsschutz

Beständig gegen Witterungseinflüsse

Zertifizierung

Auf Anfrage

Montage in drei simplen Schritten

Das Konzept von Omniablok wurde entwickelt, um die Installationszeiten zu verkürzen

Schritt 1

Positionierung des Moduls

Legen Sie das männliche Omniablok-Gussteil auf die Oberfläche der Dachabdichtung und platzieren Sie dann die Gitterträger.

Das OmniaBlok-Verbindungselement wurde mit dem Fokus auf einfache Installation gestaltet, sein Design ermöglicht die schnelle und präzise Positionierung der Teile schon bei der ersten Montage.

step-1

Schritt 2

Sicherung des Moduls

Positionieren Sie das weibliche Omniablok-Gussteil passend zum männlichen Gegenstück und ziehen Sie dann die zentrale M16-Schraube fest.

Die Fixierung erfolgt über eine einzige zentrale Schraube. Die Formgebung der Verbindungselemente und Gitterträger macht das System zu einem stabilen, belastbaren und langlebigen Knoten.

step-2

Schritt 3

Platzierung des Panels

Legen Sie das Panel auf die Gitterträger und befestigen Sie es dann mit der großen Panelhalteplatte.

Die ausgeführten Konturen des Verbindungselements und der Halteplatte sorgen dafür, dass das Panel stabil positioniert bleibt, was sowohl die Montage als auch eventuelle Wartungsarbeiten schnell und effizient gestaltet.“

step-3
icone-tetti

Eine Lösung für alle Baumaterialien

Durch die Kombination aus Modularität und maßgeschneiderter Anpassung unseres Produkts wird es zu einem vielseitigen Modul, das für jede Form und Oberfläche geeignet ist

Häufig gestellte Fragen

Omniablok ist eine Trägerstruktur für Photovoltaikpaneele, die im Jahr 2010 von Omnia Spatial Structures srl auf den Markt gebracht wurde. Es ist benannt nach der Aluminiumgusslegierung Omniablok, hergestellt aus EN AB 46100, Die die Verbindung der Gitterstrukturen ermöglicht, die den Rahmen für di Photovoltaikanlage bilden.

Die Struktur von Omniablok besteht aus feuerverzinkten S235- Stahlrohren, einer Leichtmetallgusslegierung aus Aluminium und Edelstahlschrauben vom Typ A2, die mit der Kennzeichnung „Omnia“ versehen sind

Die Anzahl der erforderlichen Befestigungen variiert je nach Layout, Dach typ und Installationszone.
Jede Struktur wird individuell nach ihren Eigenheiten geplant, und die Befestigungspunkte werden anhand verschiedener Faktoren bestimmt. Techniker erstellen ein Projekt, das die Platzierung der Befestigungspunkte angibt, wobei diese normalerweise am Rand des Daches liegen, und interne Befestigungen vermieden werden.
Ein Vorteil des Omniablok-Systems ist die Möglichkeit einer Installation mit nur wenigen Bohrungen im Vergleich zu herkömmlichen Standardstrukturen.

Nein, jede Omniablok- Struktur wird individuell angefertigt, basierend auf den Massen des zu Installierenden Photovoltaikmoduls.

Nein, das Montieren von Omniablok-Strukturen ist einfach und unkompliziert.
können Omniablok ohne spezielle Schulungen anstelle der Standard-Systeme installieren.

Die Omniablok-Struktur für ein Flachdach wiegt ungefähr 9,8 kg/m2, während die Struktur für ein geneigtes Dach etwa 6,5 kg/m2 wiegt. . Das Gewicht kann je nach Größe des Photovoltaikmoduls variieren.

Nein, unsere Systeme sind speziell für Dächer konzipiert und basieren auf unserer Langjährigen Erfahrung im Bereich der Dachkonstruktionen

Nein, die Omniablok-Struktur wird mit allen erforderlichen Schrauben und Zubehör geliefert, um die Module sicher zu befestigen

Ja, auf Anfrage können wir ein Schneegitter für die Abschlussseite der Struktur oder ein Schneegitter zum Einbau zwischen den Photovoltaikmodulen bereitstellen

Senden Sie bitte eine E-Mail an info@omnistrutture.it
und fügen Sie eine Modul-Anordnungsskizze, technische Datenblätter der Photovoltaik Module, Lieferadresse und gegebenenfalls Fotos des Daches hinzu

Entdecken Sie die Unternehmen, die unsere Gruppe bilden

Via del Boscone 6 – 25014 Castenedolo (BS)
Tel. +39 030 2732399 – info@omniastrutture.it
P.IVA / C.F. 03347230173 / REA 363133
Privacy policy – Cookie policy

This is a staging environment